Mit Abstand die tollsten Kinder

Ein großes gemeinsames Fest in der großen Turnhalle mit allen Schülern und Eltern am Schulvormittag, viel Gesang und ein sentimentaler „Blick zurück im Glück“ – so wurden die Viertklässler der Grundschule Suchsdorf  jahrelang mit viel Tradition und Liebe verabschiedet.

Die Auflagen ließen einen angemessen schönen Abschied in weite Ferne rücken: Singen verboten, Abstand halten, Mund-Nasenschutz,maximal 2 Personen pro Kind, Registrierung, Desinfektion.

Doch nun erst recht! Die Kolleginnen der 4. Klassen ließen sich gemeinsam mitMusiklehrerin Hanne Pries etwas Besonderes einfallen: Die Lehrerinnen trafen sich im Tonstudio und sangen dort mit dem ehemaligen Schüler Till gemeinsam die Traditionslieder ein, die in Suchsdorf einfach dazugehören – ein großer Spaß schon imVorfeld, dem dann noch ein professionelles Kachelvideo mit allen Beteiligten folgte. Auch die Schulleitung, die Schulsekretärin und der Hausmeister waren dabei, um den Schülern zum Abschied eine besondere Freude zu machen.

Als die Viertklässler mit einer festlichen Choreografie einliefen, waren die besonderen Umstände und der Abstand vergessen.DieHallewar von der Technikfirma Akustik Art in einen festlichen Saal verwandelt. Alle Klassen und Eltern hatten für ihre Lehrerinnen innig herzliche Überraschungen vorbereitet. Fünf Klassen, fünf Veranstaltungen: Es war ein gelungener, so ganz anderer Abschied von den schönsten vier Schuljahren – Blick zurück im Glück, es war eine schöne Zeit, mit Abstand viel Nähe in dieser Zeit.